Braut

Der Begriff Braut ist nicht nur die Bezeichnung für die Frau am Tag ihrer Hochzeit. Genau genommen steht es für eine verlobte Frau bis zum Tag nach der Heirat.

Das Wortpaar Braut und Bräutigam ist in der deutschen Sprache eines der wenigen, bei dem die männliche Form aus der weiblichen abgeleitet wird.

Die Herkunft des Wortes Braut ist ungewiss. Der zweite Wortteil in Bräutigam geht auf das mittelhochdeutsche gome, auch gume, ein im Neuhochdeutschen verschwundenes Wort, zurück, das ‚Mann‘ bedeutete, daher bedeutet Bräutigam wörtlich ‚Mann der Braut‘.

Kommentar verfassen